Zuerst eine "literarische" Momentaufnahme. Oder der Versuch, heute real passierende Subkultur in Worte zu fassen, ihr eine Sprache zu geben. Es geht um die kleinen Freuden, den grossen Enttäuschungen, den bitteren Erfahrungen und grossen Hoffnungen: beobachtend, erzählend, hoffentlich auch unterhaltend und vielleicht ein wenig zum Innehalten anregend. Auf dieser Site soll das LEBEN im Vordergrund stehen, der GENUSS. Ein LOCKERES SPIEL verschiedener Sinnesfreuden, ohne dabei in blinden Spaß-Guerilla-Aktionismus verfallen zu müssen. Denken ist deshalb nicht unbedingt verboten, gewiss auch nicht verpönt, sondern einfach ein gern gesehener Teil des Lebens. Der kleinste gemeinsame Nenner dieser sinnlichen Erfahrung lässt sich mit TECHNO umschreiben - ein Wort, das besonders in jüngster Zeit nur zu gerne brutal aus seinem eigentlichen Kontext herausgerissen wurde. Denn nicht das "foul to the floor" soll das zwingende Grundmoment sein, sondern schlicht weg bestimmte Vibes. Oder nenn´ es diese einzigartige Atmosphäre, die sich aus Sehnsucht und Freude, Verlangen und Erlösung, Offenheit und Geschichtsbewusstsein speist. Im sich immer schneller drehenden Mikrotrend-Karussell einen eigenen Stil zu entwickeln und sich diesen auch noch zu bewahren - womöglich auch noch ohne zu stagnieren - scheint dieser Tage immer schwieriger werdendes Geschäft. Die Kunst eines DJ ist, sich in der Masse der Menschen, die er mit seiner Musik in Ekstase versetzen will, einfach fallen zu lassen und in dem Meer von Emotionen sein künstlerisches Schaffen so walten zu lassen, dass die Emotionen Gestalt annehmen und hunderte von Vulkanen gleichzeitig oder auch zeitlich versetzt zum Ausbruch kommen. Ein Meister seiner Kunst kann sich abnabeln von seinen eigenen Emotionen. Er kann sich frei in den Strom des Kosmos fallen lassen, weil der die Kraft der Illusion in sich trägt die ihm Tür und Tor offen lässt. Ein Meister benutzt auch keine künstlichen Schlüssel die er dazu verwendet die Kraft der Illusion zu spüren denn er trägt sie von Natur aus in sich. Die Konzentration verleiht ihm die Fähigkeit all die Emotionen, die er um sich spürt, in exakten Wellen zu reflektieren, in die Bahnen zu lenken, in die sie der Welt... Bedeutung schenken. Die Vollendung der Musik ist, sich eins mit ihr zu fühlen und dies Gefühl nach aussen projizieren zu können. 

dancer

Unsere Generation von DJs beschränkt sich bei weitem nicht nur auf das Plattenauflegen. Wir verstehen uns vielmehr als Multimedia-Künstler und treten auch als Produzent, Labeleigner und Musiker in Erscheinung. Durch Vernetzung von Optik und Musik mittels Video und vor allem auch Live-Performances gelingt der Ausbruch aus der Gesichts- und Namenlosigkeit in der Technowelt. Techno wird sicher nicht so enden, wie die ganzen anderen Hypes der letzten Jahre. Techno-Musik kann schon aus ihrer Definition nicht so leicht vom Mainstream adaptiert werden, den Techno ist keine Abwandlung von bereits Vorhandenem, sondern einen grundsätzlich neue Art, Musik zu erzeugen und zu begreifen, vergleichbar nur mit anderen grossen Musikstilen wie Rock oder HipHop. Techno ist ein Baum in einem Wald der Musik heisst. Er wächst, bekommt immer neue Äste, manche werden stärker, manche schwächer und faulen ab. Doch der Kern ist gesund und so wächst der Baum seid 1990 immer weiter.

Und nun wünsche ich euch viel Spass auf meiner Seite

letzte Aktualisierung: 12. September 2007

[Home] [Infos] [Sehen] [Hören] [Lesen] [Lachen] [Veranstaltungen] [Gästebuch] [Lounge] [Kontakt] [Links] [Ende]